Beispiel ADHS

Ich möchte das am Beispiel von ADHS verdeutlichen:

Die Wissenschaft sucht die Ursachen von ADHS ausschließlich im Bereich organischer oder genetischer Veränderungen, die mit den Symptomen von ADHS einhergehen. Und tatsächlich lassen sich solche Veränderungen auf organischer und genetischer Ebene auch finden. Es handelt sich dabei aber nicht um die Ursachen von ADHS, sondern ebenso wie bei den Verhaltenssymptomen um Folgeerscheinungen der tatsächlichen Ursachen. Die tatsächlichen Ursachen von ADHS liegen innerhalb der Psyche.

Ich habe ADHS als einführendes Beispiel gewählt, weil in diesem Fall meine Behauptung der tatsächlichen Ursachen sehr leicht und ohne Risiken zu überprüfen ist:

Die Ursache von ADHS ist, dass die betroffenen Kinder nicht die Aktivitäten ausüben, die sie besonders interessieren, begeistern und die ihnen besonders wichtig sind. Das heißt, ihre schöpferische Energie kann sich nicht auf die ihrer spezifischen Individualität gemäßen Weise ausdrücken. Aber wie das Energie immer tut, bahnt sie sich dann auf andere Weise ihren ...

Den vollständigen Text finden Sie im Buch
nächstes Kapitel: Gesetzmäßigkeiten, die die Wissenschaft übersieht